• DE

Samsung Magic Info

Die Samsung Magic Info bietet 2 unterschiedliche Lösungen für einen breiten Anwendungsbereich.

  • MagicInfo™ Express (für lokale Verwaltung)
    Es ist eine Lösung für den lokalen Einsatz. MagicInfo™ Express ist auf die Anforderungen von Inhabern kleinerer Unternehmen abgestimmt. Es ist recht simpel, dennoch effektiv. Es bietet die Möglichkeit Geschäftsinhalte zu erstellen, zu planen und diese dann in In-Store-Displays oder auch Schaufenstern zu präsentieren.Es gibt Softwarefunktionen für PC (Windows®/Mac®), Tablet (Android™/iOS™) oder Smartphone (Android/iOS) somit haben Ladeninhaber immer eine Lösung zur Hand.
  • MagicInfo™ Server (für Netzwerkverwaltung)
    Diese Lösung umfasst die zentrale Verwaltung. Wenn Sie mehrere Displays verbunden haben und Inhalte auf allen Displays optimiert werden soll bietet MagInfo™ Server eine nahtlose, netzwerkbasierte Lösung, diese bringt alle Elemente in einem vereinfachten Format zusammen.

Betreiben mehrerer Displaytypen über einen einzigen, einheitlichen Server

Sie betreiben alle ihre Displays über einen einheitlichen Server. Somit können sie Displays die Vorort, an verschiedenen Standorten oder extern in Betrieb nehmen. Damit ist gewährleistet dass sie ihre SMART Signage Geräten von Samsung wie Standalone-Displays, Videowände, Displays für den Außenbereich und den geschützten Außenbereich, kleine Signage Displays, eBoard-Displays und viele mehr ganz einfach benutzen und verändern können. IT-Manager haben jetzt die Möglichkeit aus einem zentralem Standort aus alle Displays zu überwachen und zu entscheiden ob die Displays spontan oder aus einem Voraus gelegten Zeitplan gesteurt werden sollen.

Verwalten aller SMART Signage Lösungen von Samsung per Fernzugriff von einem zentralen Standort aus

Da die Displays nun über Fernzugriff gesteuert werden können, haben die Unternehmen einen Wertzuwachs. Die Displays können somit überwacht und verwaltet werden. Über den Fernzugriff kann man alles verwalten vom Ein- oder Ausschalten der Displays, digitale Nachrichtenermittlung, aufrechterhaltung der Qualitätssicherung bis zur Echtzeitanzeige.

Integration von externen Datenbankquellen über DataLink

Ein weiterer Vorteil von MagicInfo™ ist das sie dessen DataLink-Funktionalität nutzen können. DataLink dient der Display-Lösung als Verbindung zwischen Inhalten verschiedenen externen Datenbanken, somit müssen sie die Daten nicht für jedes Display selbst bearbeiten. Ihre Kunden bekommen gezielt aktuelle Informationen. MagicInfo™ Server unterstützt zudem RSS-Feeds, damit können Ihre Displays textbasierte Informationen wie Wettervorhersagen oder Finanzdaten anzeigen lassen.

Leistungsstarke Verwaltung von Displays und Inhalten mit dem optisch und technisch überarbeiteten MagicInfo 4.0

Der MagicInfo Server wurde von Version 3.1 auf Version 4.0 aktualisiert. Die Version wurde optisch und technisch mit verbesserten Funktionen wie auch mehr Verwendungsmöglichkeiten ausgestattet. Hier sind einige neue Features aufgelistet.

Zugriff auf MagicInfo™ Server über eine Internetverbindung von jedem beliebigen Ort

Systemadministratoren können von überall mit eingabe der IP-Adresse oder Server-URL über einen Webbrowser mit Internetverbindung ganz einfach eine Verbindung mit dem MagicInfo Server herstellen. Somit kann man alle Managmentaufgaben wie die Überwachung und Steuerung der Displays, die Verwaltung von Inhalten und Zeitplänen, die Analyse von Publikumsmessdaten und mehr verwalten.

Robusteres und nachhaltigeres System mit dem Backup Player

Die Aufgabe vom Backup Player besteht darin wichtige visuelle Inhalte sicherzustellen auch falls das Display mit den Informationen ausfällt. Durch das festlegen eines Displays als Backup Player für ein anderes kann MagicInfo™ direkt auf die Situation reagieren. Dank der Echtzeitüberwachung der Displays erkennt der MagicInfo™ Server ob es Fehler bei einem Display gibt, somit wird direkt dem Backup Player die entsprechenden Aufgaben zugewiesen, so werden die priorisierten Inhalte weitergeleitet. Wenn das Display mit den Fehlern wieder bereit für die Inbetriebnahme ist, werden ihm automatisch wieder die vorherigen Aufgaben zugeteilt.

Verwendung von Kundenerkennungsdaten durch Publikumsmessung

Sofern eine optionale Kamera am Display installiert ist, wird mit der Publikummessfunktion Daten basierend auf Alter und Geschlecht gesammelt. Die Funktion ist automatisch aktivert, sofern die optionale Kamera angeschlossen und aktivert ist.
 

Die Eigenschaften

  • Völlig neue Benutzeroberfläche für eine bessere Funktionalität und breitere Verwendungsmöglichkeit
  • Einheitliche Menüstruktur in der gesamten Softwarefamilie
  • Intuitive Menüstruktur
  • Vereinfachte Planung mit GUI
  • Neues Web-Autor-Design
  • Neue und verbesserte Funktionen für einfacheres Content Management
  • Neue Verlaufs-Registerkarte
  • Schnellbearbeitung
  • Direktes Hochladen von Daten ohne Add-in-Installation
  • Praktische Statusleiste zur Überprüfung des Dateiuploads
  • Aktualisiertes Gerätemanagement für eine zentrale Verwaltung
  • Einfaches Geräte-Tagging
  • Verbesserte Suchfunktion